Vom 13.09. – 15.09.2019 fand das 30. Landesfinale der U10-Tennismannschaften in Schwäbisch Hall statt. Qualifiziert hatten sich die jeweiligen Sieger der 6 Württembergischen Bezirke. Vertreter des Bezirks A war die Mannschaft des TC Ludwigsburg, die das Bezirksfinale souverän gewinnen konnte und auch im letzten Jahr bereits beim Landesfinale vertreten war.

Gespielt wurde im Modus jeder gegen jeden. In allen Runden wurden 4 Einzel und 2 Doppel gespielt. Zusätzlich fanden über Staffelwettbewerbe und Korbball motorische Konkurrenzen statt.

Die Mannschaft des TC Ludwigsburg musste gleich gegen den Vorjahressieger aus Bernhausen antreten. Während das Ergebnis im letzten Jahr sehr deutlich für den Gegner ausfiel, war es dieses Mal um einiges enger. Am Ende musste sich unsere Mannschaft knapp geschlagen geben.

Die nächsten beiden Runden gegen Schwäbisch Hall und Stuttgart konnte unsere Mannschaft klar für sich bestimmen. Vor allem die Überlegenheit in den Tennismatches war sehr deutlich.

Gegen den nächsten starken Konkurrenten aus Schwendi fiel das Ergebnis wieder knapp aus, unsere Mannschaft hat eine spannende Runde knapp verloren.

Somit stand am Sonntagmorgen für die Kinder des TC Ludwigsburg das kleine Finale um Platz 3 gegen den TC Tübingen an. Nach den Staffeln und dem Korbballspiel stand es Unentschieden. Es kam also alles auf die Disziplin Tennis an. Die Spannung stieg an und nach 3 gewonnenen Einzeln war klar, dass nur noch 1 Satz im Doppel gewonnen werden musste. Dies schaffte die Mannschaft und am Ende durften sie mit einem hochverdienten 3. Platz und sehr stolz nach Hause fahren.

Im Vergleich zum letzten Jahr, in dem die Mannschaft um Gökhan Caglar noch auf dem 6. Platz landete, ist dies eine riesige Steigerung und sicherlich wird der TC Ludwigsburg auch im kommenden Jahr wieder vertreten sein.

Dabei waren Victoria Okon, Henri Zahn, Thea Iffland, Matthias Seitz, Lena Schädler, Ylvie Zahn, Josch Eckert und Tiago Paul.

Landesfinale des Württembergischen TennisverbandesLandesfinale des Württembergischen Tennisverbandes