Es gibt wieder viele erfreuliche Ereignisse aus diesem Boulejahr zu berichten. 

Diejenigen die in Backnang oder Möhringen dabei waren, hatten viel Freude und teilweise herausragende Erfolge bei diesen gut besetzten Turnieren erzielt.

Seit April haben wir das Format „Morning Boule“ für Frühaufsteher kreiert.  

Es lief etwas schleppend an, aber ab Mitte Mai kamen immer mehr Spieler und erfreuten sich am etwa zweistündigem lockeren Boulespiel. Oft ließen wir im Anschluss den Nachmittag in einem schönen Biergarten in geselliger Runde ausklingen. 

Unsere 3 Mannschaften haben sich an den Ligaspieltagen hervorragend geschlagen.

Auch qualifizierten sich Mitglieder der Abteilung für die Deutschen Meisterschaften in verschiedenen Formationen und haben sich teilweise bis in die Endrunden durchgespielt. 

Ein weiteres Highlight war die von Fred veranstaltete Bierprobe mit gesponserten belgischen Trappisten-Bieren; sehr lecker !
Herzlichen Dank dafür, lieber Fred mit Frau und Bruder.
(das bleibt uns sicherlich noch viele Jahre in guter Erinnerung)
 

Mitte September trafen wir uns mit den Tennisspielern im Rahmen der Veranstaltung „Tennis meet´s Boule“. 
Es spielte immer ein Boulespieler mit einem Tennisspieler zusammen. Die Teilnehmerzahl war erfreulich hoch, wir waren über 40 Leute, ganz toll hat es allen gefallen an einem wunderschönen Spätsommertag. Das von Hartmut Klett gesponserte Bier tat sein übriges. 

Zu guter Letzt können wir noch zahlreiche neue Mitglieder begrüßen, Wolfgang Aust, Claus Rausch, Klaus Vogel und Gerhard Ulmer sind neu in unserer Abteilung.

Herzlich Willkommen !

Wir wünschen Euch und uns noch viele schöne Boule Events und hoffen Ihr bleibt der Stahlkugel treu.

Boule Webmaster Simon und Jörg